News
23. Sep 2019
Vereinslager in Plötzky
Auch in diesem Jahr starteten die Karatekas des 1.SKDV Schönebeck in ... mehr
Weitere News:
  • Erfolgreiche Kreismeisterschaften in Egeln mehr
  • Landesmeisterschaften des KVSA mehr
  • Erfolgreiches Jahresende mehr
Mai 2021
M D M D F S S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            
Besucher seit: 01.04.2004
Gesamt: 716466
Heute: 45

Beste Mannschaft beim Altmarkpokal in Gardelegen

14. Jun 2015 | karate
Beste Mannschaft beim Altmarkpokal in Gardelegen
Am 13.06.2015 fand der alljährliche Altmarkpokal in Gardelegen statt. Mit 17 Startern machte sich auch der Schönebecker Karateverein auf in die Altmark.

Bei den Kleinen in der Altersklasse U9 machten sich Kevin Schmidt, Silas Bullert und Paul Buresch an den Start. Neben dem Sammeln von Wettkampferfahrung konnte sich Paul Buresch bis in das Katafinale durchkämpfen und hier den zweiten Platz belegen. Kevin Schmidt hingegen bewies sein können im Kumite und konnte sich mit drei gewonnenen Runden einen guten dritten Platz erkämpfen.

In der Altersklasse U12 starteten Laurin Flamm, Samira Kallweit, Helene Krüger und Emily Beinhoff für den Schönebecker Karateverein. Samira kämpfte sich bis in das Finale ihrer Kata-Kategorie, leider musste sie sich hier wegen Technikfehlern geschlagen geben, konnte sich aber dennoch Silber sichern. Laurin setzte sich im Kata bis zum Finale durch, überzeugte mit Heian Nidan die Kampfrichter und sicherte das erste Gold am Wettkampftag. Im Kumite musste Laurin sich leider knapp geschlagen geben und holte sich im Wettkampfverlauf über die Trostrunde Bronze.

Im Bereich U14 gingen Denise Krause, Charlotte Dich und Josephine Bullert an den Start, auch Samira Kallweit versuchte sich in der höheren Altersklasse nocheinmal im Kata. Bei den Gürtelgraden im Kata konnten sich Denise und Samira einen Platz auf dem Treppchen sichern. So hieß es Silber für Denise und Bronze für Samira. Im Katabereich der niederen Gürtelgrade machte Charlotte Dich das Erstemal von sich aufsehen und sicherte sich mit ihren Katas die Bronzemedaille. Im Kumitebereich kämpfte Denise im Finale, sicherte sich den Kampf mit 3:1 Punkten und nahm Gold mit nach Hause. Charlotte kämpfte in ihrer Kategorie ebenfalls sehr konzentriert und sicherte sich hier die Goldmedaille, Josephine musste sich leider im Halbfinale geschlagen geben, holte sich aber im Nachhinein Bronze.

Bei der Jugend U16 starteten Ian Brinkmann, Eric Härtl, Hannes Krüger und Nadin Kusch. Im Kata musste sich Ian im Halbfinale Eric geschlagen geben. Beide zeigten in ihrem Finale Alles und Ian wurde im kleinen Finale Dritter der Kategorie und Eric sicherte sich Schlussendlich Gold. Nadin trat ihren Katawettkampf gewohnt sicher an und sicherte sich Gold. Im Kumite musste Nadin im Finalkampf leider einen harten Treffer im Gesicht und einem am Knie einstecken, eingeschränkt verlor Nadin ihren Kampf knapp und ergatterte Silber. Hannes Krüger kämpfte ebenfalls im Finale seiner Kategorie. Hannes zeigte eine starke Entwicklung im Kampfverhalten und bat seinem Gegner einen harten Kampf, leider unterlag Hannes seinem Gegner knapp, konnte sich aber trotzdem über die Silbermedaille freuen. Auch Ian zeigte einen starken Kampf und durfte sich am Ende im Kumite auch über Silber freuen.

Bei den Junioren startete Jerome Schröder für Schönebeck. Ebenfalls begaben sich auch Eric und Nadin, im Zuge ihrer Vorbereitung für die Deutschen Meisterschaften in Erfurt, in die Altersklasse der Junioren. Bei den Herren fand der Wettkampfentscheid zwischen Jerome und Eric statt. Am Ende gewann Jerome mit knappen 2:1 gegen Eric. Somit Gold für Jerome und Silber für Eric. Nadin konnte wieder von sich überzeugen und sicherte sich das zweite Gold.

Im Bereich der Senioren trat abermals Nadin Kusch an. Auch an den Start gingen die Schönebecker Wettkampftrainer Dennis Kusch und Alexander Krüger. Nadin und Dennis überzeugten im Katabereich über alle Runden mit 3:0 und sicherten sich am Ende beide die Goldmedaille. Alexander Krüger siegte in seiner Gewichtsklasse durch technisches KO im Finale und in der Allkat durch Aufgabe seines Kontrahenten, und sicherte sich somit zweimal Gold.

Alles in allem hieß es für den 1.SKDV Schönebeck e.V. 11x Gold, 7x Silber, 6x Bronze und somit Beste Mannschaft des Wettkampfes und Sieger des Wanderpokals.

Besonders überzeugt war das Schönebecker Trainierteam vom letzten Test der Starter Nadin Kusch (Kata & Kumite), Eric Hertl (Kata) und Hannes Krüger (Kumite), welche zusammen mit Alex Bassarab (Kumite) in knapp 14 Tagen an der Deutschen Meisterschaft der Jugend in Erfurt teilnehmen.

 

Bilderliste Bilderliste
  • Beste Mannschaft beim Altmarkpokal in Gardelegen
  • Beste Mannschaft beim Altmarkpokal in Gardelegen
  • Beste Mannschaft beim Altmarkpokal in Gardelegen
deutsch englisch