News
23. Sep 2019
Vereinslager in Plötzky
Auch in diesem Jahr starteten die Karatekas des 1.SKDV Schönebeck in ... mehr
Weitere News:
  • Erfolgreiche Kreismeisterschaften in Egeln mehr
  • Landesmeisterschaften des KVSA mehr
  • Erfolgreiches Jahresende mehr
Juni 2021
M D M D F S S
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30        
Besucher seit: 01.04.2004
Gesamt: 734622
Heute: 157

Lehrgang der Extraklasse in Schönebeck

18. Mai 2014 | karate
Lehrgang der Extraklasse in Schönebeck
Am 10.05.2014 lud der 1.SKDV Schönebeck e.V. zu einem Kata- und Kumitelehrgang nach Schönebeck an der Elbe ein. Knapp 75 Karatekas aus Magdeburg, Sangerhausen, Staßfurt, Blankenburg und Ballenstedt folgten der Einladung und gaben in den insgesamt 8 Einheiten Vollgas.

Für den Katabereich konnte der Verein Alexander Löwe, Präsident des KVSA und Landestrainer Kata Sachsen-Anhalt, als Referenten gewinnen. Alexander, selbst auch A-Trainer und Träger des 4.Dan, verstand es geschickt die Fähigkeiten der Teilnehmer aufzugreifen und zu verbessern. In der Unterstufe unterrichtete er die Kata Heian Godan. Besonderes Augenmerk legte Alexander hier auf saubere Übergänge, sowie die Endposition einer jeden Technik. Nachdem Alexander jede Einzeltechnik für die Karatekas in mehrere kleine Teile zerlegte, fasste er am Ende alles zur gesamten Kata zusammen. Für die Oberstufe hatte Alexander die Kata Gankaku im Gepäck. Hier legte er ein großes Augenmerk auf die Verbesserung der Haltemuskulaturen, des Balancesinns und der Beweglichkeit der Karatekas im Stand auf einem Bein. Nachdem Alexander die Katas bis ins letzte Detail an die Teilnehmer weitergegeben hatte, verpasste er den Kataeinheiten und dem Verständnis der Teilnehmer durch das Katabunkai den Feinschliff.

Im Kumitebereich bekamen die Teilnehmer die Möglichkeit ihre Fähigkeiten von Stephan Rewohl schulen zu lassen. Stephan, ebenfalls A-Trainer und Träger des 3.Dan, versuchte in allen Bereichen des Kumite wertvolle Grundlagen zu vermitteln. Im besonderen legte Stephan seinen Schwerpunkt auf den Technikerwerb. Mit gut durchdachten und innovativen Trainingsmethoden verstand er es den Teilnehmern die Techniken Mawashi-Geri und Gyaku-Zuki neu zu vermitteln. Im Anschluss des Technikerwerbtrainings baute Stephan, zusammen mit den Teilnehmern, die Techniken für die Wettkampfsituation aus. Durch ein besonderes Training der Hüftarbeit und der Reaktionsgeschwindigkeit, versuchte Stephan die Techniken als direkte und indirekte Kontertechniken vorzubereiten.

Am Ende des Tages machten sich alle Karatekas mit einem gut motivierenden Gefühl und innovativen Ideen auf den Rückweg in ihre Heimvereine.

Der Schönebecker Verein dankt allen Organisatoren, besonders den Eltern, welche auch ein leckeres Catering vorbereitet hatten, den Teilnehmern, Alexander Löwe und Stephan Rewohl für das Gelingen dieses Events!

Artikel bewerten:

Auswertung: 1.8/5 (178 Bewertungen abgegeben)

deutsch englisch