News
23. Sep 2019
Vereinslager in Plötzky
Auch in diesem Jahr starteten die Karatekas des 1.SKDV Schönebeck in ... mehr
Weitere News:
  • Erfolgreiche Kreismeisterschaften in Egeln mehr
  • Landesmeisterschaften des KVSA mehr
  • Erfolgreiches Jahresende mehr
Dezember 2021
M D M D F S S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    
Besucher seit: 01.04.2004
Gesamt: 773383
Heute: 194

8. Zwönitztalpokal

25. Mär 2013 | karate
8. Zwönitztalpokal

 

Am vergangenen Samstag fand in Burkhardtsdorf der 8. Zwönitztalpokal statt. Wie auch in den vergangenen Jahren waren Sportler vom 1. Shotokan Karate-Do Verein Schönebeck mit von der Partie.

Den Anfang durfte diesesmal Nadin Kusch in der Altersklasse Schüler machen. Im Katabereich setzte sich Nadin gegen knapp 60 weitere Athletinnen durch und zog schnurstracks in das Finale ein. Im Finale präsentierte sie eine fehlerfreie, dynamische Kanku-Sho und holte sich mit 3:0 Kampfrichterstimmen den ersten Platz. Direkt im Anschluss startete Nadin im Kumitebereich. Bereits im ersten Kampf ließ Nadin mitgereiste Eltern und Kameraden zittern und setzte nach langem 1:1 in den letzten Sekunden noch einen Treffer und konnte so mit 2:1 in die nächsten Runden einziehen. Im weiteren Verlauf dominierte sie ihre Gegner. Ihre Siegesserie wurde erst im Finale durch eine bekannte Bundeskaderathletin gestoppt. Somit hieß es am Ende Platz 2 für Nadin. Bevor Nadin sich endgültig zurücklehnen konnte, startete sie noch mit Jasmin Röper aus Magdeburg und Lilly Dreiling aus Quedlinburg im Kumite-Team für den KVSA. Auch hier sprang am Ende ein weiterer 2. Platz bei heraus.

Ebenfalls als Schönebecker im Schülerbereich startete Alex Bassarab. Im Kumite setzte sich Alex fast spielerisch gegen seinen ersten Gegner durch und zeigte, dass er in guter Form ist. Leider wurde Alex mit einem knappen 3:2 in der zweiten Runde durch einen sächsischen Landeskader gestoppt und in die Trostrunde verwiesen. Im kleinen Finale stand Alex einem Niedersachsen gegenüber, leider war ihm auch hier das Glück nicht hold und er unterlag ein weiteres Mal mit 3:2 seinem Gegner. Am Ende Platz 5 aus 29 Startern.

Als letztes im Team startete Anna Bassarab in der Altersklasse Jugend. Auch Anna wollte ihre Stärke im Kumitebereich hier ausspielen. Ihren Gegnerinnen körperlich unterlegen, ließ Anna sich nicht in die Ecke drängen und wurde am Ende mit einem 3. Platz belohnt.

Am Ende des Wettkampftages wurde der Pokal für das beste Team des Wettkampfes an den Karateverband Sachsen-Anhalt e.V. überreicht und auch die Schönebecker Sportler konnten sich freuen einen Teil dazu beigetragen zu haben.

Artikel bewerten:

Auswertung: 2.0/5 (196 Bewertungen abgegeben)

deutsch englisch