News
23. Sep 2019
Vereinslager in Plötzky
Auch in diesem Jahr starteten die Karatekas des 1.SKDV Schönebeck in ... mehr
Weitere News:
  • Erfolgreiche Kreismeisterschaften in Egeln mehr
  • Landesmeisterschaften des KVSA mehr
  • Erfolgreiches Jahresende mehr
Dezember 2019
M D M D F S S
            1
2 3 4 5
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          
Besucher seit: 01.04.2004
Gesamt: 501039
Heute: 306

Schönebecker Karatekas erfolgreich bei Landesmeisterschaften

05. Mär 2010 | Webmaster
Schönebecker Karatekas erfolgreich bei Landesmeisterschaften
Fünf Landesmeistertitel für 1. SKDV - Tolle Bilanz intensiver Nachwuchsarbeit
Schönebeck/Magdeburg(dk). Ein besonderes Highlight, die Landesmeisterschaften Sachsen Anhalts im Karate, gab es am letzten Sonntag in der Sporthalle der BBS in Magdeburg zu sehen. Mehr als 195 Teilnehmer waren aus 21 Vereinen unseres Bundeslandes angereist und sicher viele von Ihnen hegten die Hoffnung, sich am Ende des Tages Landesmeister nennen zu dürfen. Den Schönebecker Karatekas des 1. SKDV gelang dies gleich beachtliche fünf Mal. Ein großer Erfolg, der nicht zuletzt den Trainern Uwe Herrmann, Dennis Kusch und Gunnar Martin zu verdanken ist.
 
Das harte Training, so zeigte sich schnell, war zwingend erforderlich, denn schon im Bereich Kata U11 traf  Nadin Kusch auf sehr starke Gegner, die hochrangige Katas präsentierten. Sie zeigte sich jedoch in Topform und konnte mit ihrer dynamischen Art alle anstehenden Kämpfe für sich entscheiden. In einem spannenden Finale holte sie sich als Erste an diesem Tag den Landesmeistertitel. Gleich im Anschluss erkämpfte sie sich im Kumite U11 weiblich den Vizemeistertitel.

Auch Jonas Kerber überzeugte mit seiner Leistung die Kampfrichter. Im Katabereich U11, sowie im Kumite U11 männlich, war er der Konkurrenz weit überlegen. Der erst Neunjährige holte somit gleich zwei Landesmeistertitel nach Schönebeck.

Besonders erfreut waren die Trainer über die Leistungssteigerung von Jonas Martin. Die Kampfrichter belohnten seine kraftvolle Darbietung der Bassai Dai mit einer klaren 3:0-Entscheidung. Leider schied er später gegen den anschließenden Sieger aus, so dass er nach den Regeln des KO-Systems nur noch um Platz 3 kämpfen konnte. Hier gewann er überlegen und holte sich somit Bronze. Im Kumite U14 männlich traf Jonas auf ein sehr großes Starterfeld, sicherte sich jedoch letztendlich den 4. Platz.

Erik Wagus und Pascal Schubert verfehlten an diesem Wochenende nur knapp den Sprung auf das Siegertreppchen. Beide dürfen dennoch stolz auf einen 4. Platz im Kata- und Kumitebereich ihrer jeweiligen Altersklasse sein.

Eine beachtliche Leistung zeigte, wie schon in den letzten Wettkämpfen, Johannes Knoblauch. Er startete erstmals und damit als Jüngster in der Kategorie Kata U16. Den oft recht schwierigen Aufstieg in eine höhere Altersklasse meisterte er gekonnt. Mit sauber ausgeführten Techniken überzeugte er die Kampfrichter und durfte am Ende in das Finale einziehen. Nur knapp unterlag er hier seinem Gegner und wurde somit Vizemeister. Im Kumite U16 bis 63 kg holte er sich anschließend Bronze.

Ein weiteres Highlight an diesem Tag bot Sebastian Rudolph. Er gewann alle anstehenden Kämpfe und sicherte sich mit Bravour den Landesmeistertitel in der Kategorie Kumite U16 bis 63 kg männlich.

Auch Benjamin Kerber zeigte sich wiederholt in Bestform. Er verwies in bereits gewohnter Weise seine Gegner im Kumite U16 bis 70 kg in die Schranken und holte sich hier verdient den Landesmeistertitel.

Diese beachtliche Leistung zeigt erneut, auf welch qualitativ hohem Niveau im Schönebecker Shotokan Karate-Do Verein trainiert wird. Das gute Abschneiden der Karatesportler auf diesem und den letzten Wettkämpfen zeigt deutlich, dass man sich auf dem richtigen Weg befindet und positiv in die neue Saison blicken kann.
Artikel bewerten:

Auswertung: 2.1/5 (118 Bewertungen abgegeben)

deutsch englisch