News
23. Sep 2019
Vereinslager in Plötzky
Auch in diesem Jahr starteten die Karatekas des 1.SKDV Schönebeck in ... mehr
Weitere News:
  • Erfolgreiche Kreismeisterschaften in Egeln mehr
  • Landesmeisterschaften des KVSA mehr
  • Erfolgreiches Jahresende mehr
Dezember 2019
M D M D F S S
            1
2 3 4 5
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          
Besucher seit: 01.04.2004
Gesamt: 501135
Heute: 402

Schönebecker holen Wanderpokal

15. Mai 2012 | Webmaster
Schönebecker holen Wanderpokal
Der jährlich stattfindende Altmarkpokal in Gardelegen gehörte auch in diesem Jahr zum Anlaufpunkt für die Karatekas des 1 .SKDV Schönebeck.

Zunächst schien es, als würde es aufgrund der überschaulichen Teilnehmerzahlen ein kurzer Wettkampftag werden. In Anbetracht der Tatsache, dass es nur zwei Kampfflächen gab, stellte sich dies jedoch schnell als Irrtum heraus. Die Wettkämpfer u.a. aus Hessen, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt trafen in über 150 Starts aufeinander, und sorgten somit dafür, dass sich der Wettkampf bis in die frühen Abendstunden zog. Dies tat jedoch der guten Laune der Schützlinge von Cheftrainer Uwe Herrmann, Gunnar Martin, Dennis Kusch und Alexander Krüger keinen Abbruch.
Samira Gäde und Julian Mehrhoff starteten als Jüngste in der Kategorie U9. Für Julien war es mit seinen 6 Jahren einer der ersten Wettkämpfe. Dennoch konnte man ihm seinen Willen zu siegen deutlich vom Gesicht ablesen. Ernst und hoch konzentriert lief er seine Katas und bestritt seine Kämpfe und so gelang es ihm nicht nur auf Anhieb im Kata und im Kumite Bronze zu holen, sondern auch die Sympathien der Zuschauer zu erringen.
Auch Samira zeigte eine tolle Leistung. Sie konnte ihre starke Ballenstedter und Magdeburger Konkurrenz bezwingen und im Kumite sowie im Kata alle Kämpfe gewinnen und sich somit gleich 2 Goldmedaillen sichern.
Für Denise Krause war es der 3. Wettkampf. Umso beachtlicher ihre Platzierung. Rang 2 in der Kumite-Kategorie Kinder B -7.Kyu bis 1,40 m.
Alex Bassarab, Elias Tschimmel und Eric Härtel trafen im Kumite Kinder B -7. Kyu bis 1,40 m aufeinander. Alex zeigte wie immer, ein für sein Alter beachtliches Repertoire an Techniken und konnte sich damit deutlich in Führung bringen. Er dominierte an diesem Tag und platzierte sich auf Rang eins, gefolgt von Elias Tschimmel und Eric Härtel.
Auch in der Kategorie Kinder B -7 Kyu ab 1,40 m trafen zwei Schönebecker aufeinander, Hannes Krüger und Lucas Wöhlert. Sie zeigten tolle Kämpfe und Hannes konnte sich mit klaren 8:0 Entscheidungen in allen Kämpfen den Pokal für diese Kategorie sichern. Zur großen Freude durfte Lucas anschließend noch das Siegertreppchen auf Rang 3 besteigen.
Laura Mehrhoff setzte sich in der Kategorie Kumite Kinder B -7.Kyu ab 1,40 m durch. Stolz und verdient nahm sie am Ende den Pokal für ihren 1. Platz in Empfang.
Anna Bassarab trat zunächst in der Kategorie Kata Schüler -6.Kyu an und konnte mit ihrer sauberen Kata einen tollen 3. Platz belegen. Auch in der Kategorie Kumite Schüler -6. Kyu stellte sie anschließend ihr Können unter Beweis. Hier zeigte sie noch einmal eine deutliche Steigerung. Im Finale zog sie mit 4:4 Punkten mit ihrer Gegnerin gleich. Die Kampfrichter entschieden an dieser Stelle für ihre Gegnerin und somit errang Anna einen tollen 2. Platz.
In der Kategorie Kata Kinder B -7. Kyu konnte sich Eric Härtl durchsetzen. Er musste sich nur dem späteren Sieger seiner Kategorie geschlagen geben, gewann jedoch anschließend alle Kämpfe und holte damit Rang drei in einer der teilnehmerstärksten Kategorie des Tages.
Max Randel und Erik Wagus trafen in Ihren Kategorien Kumite Schüler +50 kg + 5, Kyu und Kata Schüler +5.Kyu aufeinander. Erik gelangen gleich zwei Platzierungen. Platz 2 im Kumite und Platz 3 im Kata. Max durfte sich nach fairen Kämpfen über Platz drei im Kumite freuen.
Nadin Kusch und Jonas Martin nutzten diesen Wettkampf um sich auf bevorstehende Wettkämpfe wie den German Kata Cup bzw. die Deutsche Meisterschaft der Jugend und Junioren vorzubereiten. Beide setzten sich in ihrer und jeweils einer höheren Kata-Kategorie ab 5. Kyu mit klaren 3:0 Runden durch und durften jeweils zweimal das Siegertreppchen ganz oben besteigen. Nadin konnte sich nach einer etwas unglücklichen Disqualifizierung in der Finalrunde anschließend noch den 2. Platz im Kumite sichern.
Beachtlich, die Leistung von Sebastian Rudolph. Er traf auf sehr gute Gegner und konnte somit sein ganzes Können unter Beweis stellen. Verdient nahm er am Ende den Pokal für den 1. Platz in Empfang.
Nur knapp verfehlte diesmal Pascal Schubert trotz guter Leistung den Sprung auf das Podest.
In sehenswerten Wettkämpfen demonstrierten die Senioren zum Ende des Wettkampftages ihr Können. Unter ihnen Alexander Krüger. Er stellte sein großes Talent unter Beweis und konnte in der Kumite-Kategorie Senioren +6. Kyu +78 kg in allen Kämpfen überzeugen. Noch sehenswerter war die Leistung in der Gewichtsklassenlosen Allkategorie. Hier musste er sich einem amtierenden deutschen Meister stellen. Doch auch dies stellte an diesem Tag keine Hürde dar. Alex gelang es mit seinen blitzschnellen und kraftvollen Techniken zu punkten und einen weiteren ersten Platz zu belegen.
In der Kumite-Teamkategorie der Senioren konnten Alex und Sebastian unterstützt von Bob Schwerdfeger vom befreundeten Verein Budokan Magdeburg nach spannenden, aktionsreichen Kämpfen gewinnen.
Die mitgereisten Trainer Dennis Kusch, Alexander Krüger und Rene Wagus freuten sich vor Ort mit den jungen Karatekas über diese beachtliche Leistung. Mit strahlenden Gesichtern und lautem Gejubel durften die Schönebecker am Ende des Tages nicht nur ihre Pokale, Medaillen und Urkunden in Empfang nehmen, sondern auch den Wanderpokal für den besten Verein.
 

Artikel bewerten:

Auswertung: 2.0/5 (122 Bewertungen abgegeben)

deutsch englisch