News
23. Sep 2019
Vereinslager in Plötzky
Auch in diesem Jahr starteten die Karatekas des 1.SKDV Schönebeck in ... mehr
Weitere News:
  • Erfolgreiche Kreismeisterschaften in Egeln mehr
  • Landesmeisterschaften des KVSA mehr
  • Erfolgreiches Jahresende mehr
Dezember 2019
M D M D F S S
            1
2 3 4 5
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          
Besucher seit: 01.04.2004
Gesamt: 501031
Heute: 298

4. Kreis- Kinder- und Jugendspiele in Schönebeck

05. Jul 2011 | Webmaster
4. Kreis- Kinder- und Jugendspiele in Schönebeck
Am vergangenen Samstag trafen sich die Karatekas des Salzlandkreises zu den den 4. Kreis- Kinder- und Jugendspielen in Schönebeck.


Schöebeck (dk). Am Samstag, den 25.06.2011, trafen sich die Karatekas des Salzlandkreises, um bei den Am vergangenen Samstag trafen sich die Karatekas des Salzlandkreises, um bei den 4. Kreis- Kinder- und Jugendspielen ihr Können unter Beweis zu stellen.n ihr Können unter Beweis zu stellen.

Hierzu lud der diesjährige Ausrichter, der 1. Schönebecker-Karate-Do-Verein, weitere Karatekas der befreundeten Vereine aus Staßfurt und Egeln ein. Dieses Nachwuchsturnier bietet nicht nur den Wettkampferprobten, sondern auch den Neueinsteigern eine gute Möglichkeit Wettkampferfahrungen zu sammeln. Alle Schönebecker Neueinsteiger nutzten diese Möglichkeit und wurden für ihr Können mit einer Medaille belohnt.

Im Bereich U9 starteten, als Jüngste im Wettkampfteam der Schönebecker, Samira Gäde, Elias Tschimmel, und Vincent Schmidt.
Samira Gäde, die erst ihren 2. Wettkampf bestritt, konnte sich im Kata und Kumite mit einer tollen Leistung Gold sichern.
Elias Tschimmel und Vincent Schmidt gewannen ihre ersten Kämpfe im Katabereich und standen sich anschließend im Finale gegenüber. Elias durfte sich über Gold und Vincent über Silber freuen. Im Kumite konnten Beide das Treppchen nochmals, diesmal auf Rang drei, besteigen. Eine große Freude, vor allem für Vincent, da es sein erster Wettkampf war.

Im Altersbereich U11 traten Laura Mehrhoff, Eric Härtel, Hannes Krüger, Alexander Bassarab und Nils Franke an.
Laura gelang es, sich im Kata und im Kumite die Bronzemedaille zu sichern.
Während sich Eric und Nils in ihrem Kumitebereich auf Rang drei platzierten, standen Hannes und Alexander im Finale. Hier schenkten sie sich nichts. In einem spannenden Kampf holte sich Hannes Gold und Alexander Silber. Beide vielen sich nach diesem aufregenden Kampf in die Arme und zeigten damit eine vorbildliche Einstellung zum Wettkampfsport, von der so mancher
ältere noch lernen kann.
Im Kata überzeugte dann Eric mit einer technisch sauberen Darbietung die Kampfrichter und belegte den ersten Platz, dicht gefolgt von Hannes auf Platz 2 und Alexander auf Platz 3.

Anna Bassarab, Linda Schwarz, Angelina Wade, Sebastian Michler, Max Randel und Erik Wagus starteten im Altersbereich U 14.   
Im Kumite weiblich zeigte vor allem Linda eine tolle Leistung. Sie gewann alle Kämpfe und sicherte sich damit Gold. Anna belegte hier einen tollen 3. Platz. Im Kata platzierte sich Linda abermals, diesmal gemeinsam mit Angelina Wade auf Rang 3.

Im Katabereich männlich U14 dominierte Eric Wagus. Ihm gelang es nicht nur in seiner Einzelkategorie, mit den Katas Jion und Bassai-Dai, sondern auch in der U16, Gold zu erringen. Sebastian erreichte einen tollen 2. Platz und Max konnte sich über Platz 3 freuen. Im Kumite holte sich Erik, in einem spannenden Finale, noch einmal Silber. Auch Max sorgte in seinen Kämpfen für Spannung, denn fast alle endeten mit einer Verlängerung. Am Ende hieß es für ihn und für Sebastian Bronze. Alle Drei starteten außerdem im Kata- und Kumiteteam. Auch hier sicherten sie sich, in niveauvollen Kämpfen im Kumite und einer beachtenswerten Vorführung im Kata, Gold.

Die erfahrenen Wettkämpfer Johannes Knoblauch, Sebastian Rudolf, Pascal Schubert und Jonas Martin standen dem Schönebecker Nachwuchs tatkräftig als Betreuer zur Seite, was sicher mit zum guten Abschneiden der Schönebecker beitrug. Auch die Vereinsmitglieder Rainer Bischoff, Sebastian Friedrich, Max Iwan, Kevin Stegen, Linda Klein, Julia Kirch und Julia Seiler trugen als Tischbesatzung und Helfer wesentlich zum guten Gelingen bei.

Die anwesenden Eltern sorgten abwechselnd für das leibliche Wohl und den Ansporn der Kämpfer durch kräftigen Applaus. Eine rundum gelungene Veranstaltung. Die strahlenden Kinderaugen am Ende der Veranstaltung waren für Cheftrainer Uwe Herrmann, und sein Trainerteam, bestehend aus Gunnar Martin, Dennis Kusch und Alexander Krüger eine tolle Belohnung und Motivation für die nächste Wettkampfsaison, nach der bevorstehenden Sommerpause. 
Artikel bewerten:

Auswertung: 2.1/5 (120 Bewertungen abgegeben)

deutsch englisch