News
13. Mai 2019
Erfolgreiche ...
Am 05.05.2019 machte sich eine kleine Delegation aus 8 Nachwuchssportlern ... mehr
Weitere News:
  • Landesmeisterschaften des KVSA mehr
  • Erfolgreiches Jahresende mehr
  • Bronze bei der Deutschen Meisterschaft mehr
Besucher seit: 01.04.2004
Gesamt: 459498
Heute: 132

Dojokun

Dojokun

Die Dojokun sind praktische Anleitungen zur übung der rechten Haltung. Sie schaffen dabei die Verbindung zwischen der Philosophie des Weges und dem körperlichen technischen Training. Sie sind der Auftrag, die Weg-Lehre nicht nur zu verstehen, sondern auch zu LEBEN. Ohne Dojokun ist somit Budo nicht möglich.

Es wird gesagt, dass die erste Dojokun von Bodhidharma (470 - 543 n.Chr.) aus dem Shaolin-Kloster stamme. überkommen nach Okinawa wurde sie dort vom Karatemeister Sakugawa zu dem fortentwickelt, was wir heute unter den oder der Dojokun des Karate verstehen. Diese Dojokun besteht aus fünf einzelnen Anweisungen.


HITOSU,JINKAKU KANSEI NI TSUTOMURO KOTO.

Es ist wichtig, nach der Vervollkommnung deines Charakters zu streben.

HITOSU, MAKOTO NO MICHI O MAMURO KOTO.

Es ist wichtig, in Redlichkeit, Ehrlichkeit und Treue den Weg zu verteidigen .

HITOSU, DORYOKU NO SEISHIN O YASHINAU KOTO.

Es ist wichtig, sich um die Pflege der richtigen Geisteshaltung zu bemühen

HITOSU, REIGI O OMONZURU KOTO.

Es ist wichtig, auf Respekt, Anstand und Höflichkeit größtes Gewicht zu legen

HITOSU, KEKKI NO YU O IMASHIMURU KOTO.

Es ist wichtig, die Kampfbereitschaft und den ungestümen Mut zu zügeln

Das verinnerlichende Verständnis derselben ist ebenso übung wie das Training der Technik. Ein weiterer Fortschritt auf dem Weg der Kampfkunst ist nur durch fortdauerndes Bemühen um das Verständnis dieser Regeln möglich.

Dojokun sollen dem übenden helfen, innere Hindernisse auf seinem Weg zu überwinden. Die Dojokun umfassen das Verhältnis des Menschen zu anderen, zum Leben und zur Welt. Sie sollen dazu führen, ein Wachsen hin zur eigenen natürlichen Bestimmung zu ermöglichen.

deutsch englisch